wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Männer missbrauchen Frau im Park für Opfer des Faschismus in Chemnitz

Männer missbrauchen Frau im Park für Opfer des Faschismus in Chemnitz

News Team
01.10.2017, 12:25 Uhr
Beitrag von News Team

Eine 25-jährige Chemnitzerin ist am frühen Samstagmorgen Opfer einer Sexualstraftat geworden, wie die "Freie Presse" berichtet. Im Park der Opfer des Faschismus sei sie auf einer Bank sitzend von zwei Männern angesprochen worden.

Beide betatschten die Frau.

Der größere der beiden Männer verschwand Richtung Zschopauer Straße. Der andere Mann wurde nun noch zudringlicher. Er zog die Frau in ein leerstehendes Haus in der Jägerstraße, warf sie zu Boden und wollte sie vergewaltigen.

Die Frau wehrte sich so heftig, dass der Mann irgendwann von ihr abließ und floh.

Personenbeschreibung

1,65 Meter groß, schlank

25 bis 30 Jahre alt

Dunkles, kurzes und zurückgekämmtes Haar

Blau-weiß-kariertes Hemd, braune Jacke mit Pelzkragen, blaue Jeans.

Sein Begleiter war etwa 1,75 Meter groß, etwa gleichen Alters und hat kurze, dunkle und hochgegelte Haare.

Beide Männer sprachen in gebrochenem Deutsch und seien südländischen Hauttyps.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0371 3873445.


--------------

Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.