wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Oma und Enkelin sterben bei Horror-Crash: Geländewagenfahrer (21) zu schnell ...

Oma und Enkelin sterben bei Horror-Crash: Geländewagenfahrer (21) zu schnell unterwegs?

News Team
01.10.2017, 16:51 Uhr
Beitrag von News Team

In Geiersthal im Landkreis Regen hat sich ein extrem schwerer Unfall ereignet. Das berichten die "Passauer Neue Presse" und das "Wochenblatt".

Nach ersten Angaben kam es um 12.03 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Geländewagen auf der Staatsstraße 2636 auf Höhe von Piflitz. Die Polizei berichtet von vier Schwerverletzten. Zwei Personen kamen ums Leben.

80-Jährige und 5-Jährige tot

Eine Frau und ein Kind überlebten den Unfall nicht. Es handelt sich um eine 80-jährige Seniorin aus dem Landkreis Deggendorf und ein fünfjähriges Mädchen aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Die beiden waren Oma und Enkelin.

Der Fahrer (41) und zwei weitere Kinder auf der Rückbank wurden schwer verletzt.

Laut ersten Informationen soll ein 21-Jähriger mit seinem Landrover zu schnell unterwegs gewesen sein, wie Tag24 schreibt. Deshalb krachte er frontal mit dem zweiten Geländewagen zusammen. Auch er erlitt schwere Verletzungen.

Etwa auf Höhe der Ortschaft Pfilitz kam er nach Angaben eines Sprechers der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, an dessen Steuer ein 41-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf saß. Die tote Seniorin ist seine Mutter.

Die Verletzten wurden in Kliniken in der Umgebung gebracht. Ein Gutachter wird hinzugezogen, um zu klären, wie es zu dem tödlichen Frontal-Crash kam.

Mehr Infos hier in Kürze

Ebenso in Bayern: Heimfahrt von Familienfeier endet mit Tod von Mutter und Sohn

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.