wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Brutalo-Pärchen tritt auf Opfer am Boden ein - Wer erkennt diesen Mann?

Brutalo-Pärchen tritt auf Opfer am Boden ein - Wer erkennt diesen Mann?

News Team
02.10.2017, 10:15 Uhr
Beitrag von News Team

Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach einem Mann, der Tatverdächtiger einer gefährlichen Körperverletzung ist.

Am 10. Mai 2016 soll der Unbekannte, der in Begleitung einer Frau war, im Bereich der Reinickendorfer Provinzstraße 110 auf dem dortigen Gehweg im Rahmen eines Streites einen zu diesem Zeitpunkt 57-Jährigen zunächst geschlagen und ihn anschließend, am Boden liegend, gemeinsam mit der Frau getreten haben.

In der Folge verlor der damals 57-Jährige zeitweise das Bewusstsein und musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. Zeugen erkannten am nächsten Tag in der Nähe des Tatortes zufällig das Pärchen wieder. Während die damals 30-jährige Frau festgehalten werden konnte, flüchtete ihr Begleiter unerkannt.

Täterbeschreibung


Er ist ca. 30 – 40 Jahre alt, trug eine dunkle Shorts und T-Shirt, hat eine sportliche Figur, zum damaligen Zeitpunkt sehr kurze, dunkle Haare und auffällige Tätowierungen im Bereich des rechten Ober- und Unterarmes sowie des rechten Ober- und Unterschenkels. Zudem hatte er eine kleine schwarze Schultertasche dabei.

Die Polizei fragt:


- Wer kennt den abgebildeten Mann?
- Wer kann Angaben zu seiner Identität und/oder zu seinem Aufenthaltsort bzw. Wohnort machen?
- Wer hat die Tat in den frühen Morgenstunden des 10. Mai 2016 eventuell selbst beobachtet und kann weitere Angaben dazu machen?
- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3 in der Kruppstraße 2-4 in 10557 Berlin – Mitte unter den Telefonnummern (030) 4664–373315 oder (030) 4664–371100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

________________________________________________________________________

Prügelkommando zieht durch Berlin


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.