wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mitschnitt veröffentlicht: Wenn Sie diese Stimme am Telefon hören, sind Sie  ...

Mitschnitt veröffentlicht: Wenn Sie diese Stimme am Telefon hören, sind Sie in Gefahr!

News Team
02.10.2017, 11:35 Uhr
Beitrag von News Team

Wilhelmshaven (ots) - Polizeibeamte der Polizeiinspektionen Wilhelmshaven/Friesland fahnden am Mittwoch, 04. Oktober 20.15 Uhr, in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" im ZDF nach einem Betrüger, der sich als Polizeibeamter ausgibt.

Bei der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland werden diverse Fälle wegen Amtsanmaßung bearbeitet, bei denen sich Anrufer unter Nutzung einer nicht existenten Nummer als Polizei- und Kriminalbeamte ausgeben.

Unter anderem wurden am Sonntag, 26.03.2017, in den Abendstunden in Wilhelmshaven neun ältere Menschen von einem Mann angerufen, der sich als Polizeibeamter und mit dem Namen Thomas Wagner vorstellte.

Er sei angeblich vom Bundeskriminalamt und rufe an, weil in Wohnortnähe des Angerufenen zwei Einbrecher festgenommen wurden. Bei den Tätern hätte man Zettel gefunden, auf denen die Namen und Adressen des Angerufenen notiert seien. In dem weiteren Gesprächsverlauf versuchte der Anrufer außerdem das mögliche Barvermögen, Schmuck bzw. andere Wertsachen, ausfindig zu machen. Andrea Papenroth, Polizeisprecherin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven, erklärt:

Die Masche der Täter ist immer gleich. Um an das Vermögen der Opfer zu gelangen, werden die Angerufenen durch eine professionelle Gesprächsführung unter Druck gesetzt. Außerdem ist es grundsätzlich möglich, dass jede beliebige Telefonnummer im Display erscheint. Straftäter haben so die Möglichkeit, sich ohne Misstrauen als Polizei- oder Kriminalbeamte auszugeben.

Bei den Anrufen werden im Display nicht existente Nummern bzw. die Rufnummer 110 oder die Nummer der Polizei Wilhelmshaven angezeigt. Hier handelt es sich um eine weitere Betrugsmasche, dem sogenannten "Spoofing".

In den vorliegenden Fällen blieb es zum Glück beim Versuch. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Stimme des Anrufers aufgezeichnet werden. Das Amtsgericht gab nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Tonbandaufnahme des Drohanrufes zur Öffentlichkeitsfahndung frei.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 04421/942-0.
Mehr zum Thema

24 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Tomas Wagner, angeblich von der Polizei, hat bei mir noch nicht angerufen. Ich hatte aber eine ganze Weile Anrufe von einer nicht zu indentifizierenden Person. Als es mir gereicht hatte, habe ich mich mit Leichenschauhaus Berlin gemeldet -- dann war Schluß mit den Anrufen. Übrigens habe ich mich nie mit meinem Namen gemeldet.
  • 04.10.2017, 16:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
auflegen und ab
  • 04.10.2017, 10:56 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei unbekannten Nummern melde ich mich immer mit: "Kriminalpolizei Trier, Nebenstelle Kordel".
  • 03.10.2017, 22:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 03.10.2017, 22:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zum Glück kann ich nicht hören!
  • 03.10.2017, 22:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich gehe gar nicht dran wenn ich die nummer nicht kenne...
  • 03.10.2017, 21:18 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Anrufe sind auch bei mir eingegangen. Ich lege sofort auf.
  • 03.10.2017, 20:47 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist wirklich schlimm, was alles so abläuft.
Bisher hatte ich Glück gehabt, und sollte tatsächlich mal so ein dubioser Anruf kommen, dann werde ich dementsprechend reagieren. Das Endergebnis ist für den oder die jenigen ist dann nicht von Vorteil.
  • 03.10.2017, 20:17 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
man darf niemals seinen namen sagen,hallo reicht,erst wenn man sich sicher ist,wer am anderen ende der Teilnehmer ist,kann man sich zu erkennen geben
  • 03.10.2017, 19:16 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tippolizei = Telefon aufhängen! Die kommen ins Haus mit Ausweis.
  • 03.10.2017, 19:08 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren