wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Beliebte Politikerin läuft auf B100 in Bus und wird totgefahren: Große Traue ...

Beliebte Politikerin läuft auf B100 in Bus und wird totgefahren: Große Trauer in der Region

News Team
02.10.2017, 13:13 Uhr
Beitrag von News Team

Die Lokalpolitikerin Monika Reinbothe (CDU) ist am Freitagabend in Bitterfeld bei einem tragischen Unglück ums Leben gekommen. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung".

Die 68-Jährige wollte zu Fuß die B100 in der Nähe des Pegelturms überqueren, wie es hieß. Die Fußgängerampel war nach MZ-Informationen ausgeschaltet.

„Dabei beachtete sie offensichtlich den aus Richtung Mühlbeck ankommenden Bus nicht und es kam zum Zusammenstoß“, erklärte Polizeisprecher Ralf Moritz der Zeitung. Reinbothe sei noch an der Unfallstelle gestorben.

Monika Reinbothe hatte sich in der Region einen Namen gemacht, da sie sich besonders für die Interessen von jungen Menschen eingesetzt hatte. Wir trauern um eine streitbare Kämpferin für die Rechte der Jugend. Monika Reinbothe hat sich stets selbstlos für die Belange der jungen Leute eingesetzt und für Kinder und Jugendliche gute Arbeit geleistet“, sagte Landrat Uwe Schulze (CDU) der MZ.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.