wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vermisster Pilzsammler (67) tot aufgefunden - Polizei beschlagnahmt den Leic ...

Vermisster Pilzsammler (67) tot aufgefunden - Polizei beschlagnahmt den Leichnam

News Team
11.10.2017, 17:46 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, 11. Oktober 2017 +++


Der seit rund einer Woche aus seinem Wohnhaus im Sichelnsteiner Weg vermisste Friedemann T. aus Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist tot.

Ein Pilzsammler fand den leblosen Körper des 67-Jährigen am frühen Montagabend (09.10.17) in einem Waldstück im Bereich des "Galgenberges" (Kaufunger Wald) zwischen dem Berliner Ring und der Autobahn 7. Woran der Mündener starb, ist zurzeit unbekannt. Die Polizei hat den Leichnam beschlagnahmt.

+++ Öffentlichtkeitsfahndung +++


HANN. MÜNDEN (jk) - Seit Sonntagabend (01.10.17) wird der 67 Jahre alte Friedemann Tlatlik aus Hann. Münden vermisst. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ Herr Tlatlik am Sonntagnachmittag gegen 15.00 Uhr sein Wohnhaus im Sichelnsteiner Weg, um im Wald Pilze sammeln zu gehen. Von dort kehrte er jedoch bis zum Abend nicht zurück. Die Familie des Mannes erstattete am Montagmorgen (02.10.17) Vermissstenanzeige bei der Polizei Hann. Münden. Von dort wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen u. a. in dem angrenzenden Waldgebiet "Galgenberg" initiiert.

Auch der Einsatz von Spezialhunden u. a. von der Polizei, mehrerer Rettungshundestaffeln des ASB, des DRK, der Malteser und der Johanniter aus Braunschweig sowie von rund 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hann. Münden verlief bis zum Abend jedoch erfolglos. Mit einsetzender Dunkelheit musste die Suche gegen 19.30 Uhr schließlich abgebrochen werden. Sie wird am Dienstag (03.10.17) fortgesetzt.

Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste z. B. aufgrund eines Unglückfalles in hilfloser Lage befinden könnte.

Herr Tlatlik ist ca. 186 bis 188 cm groß, kräftig und hat graues Haar sowie eine Halbglatze. Er ist bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, einem karrierten Hemd und Gummischuhen.

Wer den Vermissten gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 bei der Polizei Hann. Münden oder über den Polizeinotruf 110 bei der Polizei Göttingen zu melden.


___________________________________________________

Wenn Sie diese Stimme am Telefon hören sind Sie in Gefahr - Vorsicht falscher Polizist!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.