wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Filmset nicht erkannt: Polizei eröffnet Feuer auf Schauspieler mit Fake-Waff ...

Filmset nicht erkannt: Polizei eröffnet Feuer auf Schauspieler mit Fake-Waffen

News Team
07.10.2017, 11:26 Uhr
Beitrag von News Team

Schreckliches Missverständnis: Zeugen betätigten im US-amerikanischen Crawfordsville den Notruf, nachdem sie "einen bewaffneten Mann" beobachtet hatten. Die anrückende Polizeistreife eröffnete das Feuer auf den Verdächtigen, der sich als Schauspieler an einem Filmset entpuppte. Die Bodycam eines Polizisten zeichnete den Moment auf.

Das nun veröffentlichte Video zeigt Sergeant Matt Schroeter, wie er seine Waffe in Richtung eines maskierten Mannes außerhalb einer Kneipe in Crawfordsville, Indiana richtet und dann das Feuer eröffnet.

Die Polizisten reagierten auf einen Notruf wegen eines scheinbaren bewaffneten Raubüberfalles. Wiederholt riefen sie den Schauspieler dazu auf "seine Waffe fallenzulassen", bevor ein Schuß abgefeuert wurde, der den Schauspieler nur knapp verfehlte.

Der Schauspieler, der von den lokalen Medien als Jeff Duff identifiziert wurde, antwortete: "Wir machen einen Film!"

Sehen Sie hier die Bodycam-Aufnahmen in voller Länge:

_____________________________________________________________________

Darum baut die kolumbianische Polizei Koka an


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.