wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Genickbruch! Wiesn-Wirt brutal zusammengeschlagen – Überlebenschance bei 5 P ...

Genickbruch! Wiesn-Wirt brutal zusammengeschlagen – Überlebenschance bei 5 Prozent

News Team
10.10.2017, 11:24 Uhr
Beitrag von News Team

Es war der wohl schlimmste Vorfall beim diesjährigen Oktoberfest in München. Am 24. September gegen 23:45 Uhr wurde Wiesn-Gastronom Yaser K. (34) auf dem Heimweg von der Theresienwiese brutal zusammengeschlagen.

Der Vater einer fünfjährigen Tochter erlitt dabei einen Genickbruch und schwere Hirnverletzungen. "Seine Überlebenschance liegt bei fünf Prozent", sagte ein guter Freund gegenüber der "tz".

Tritte gegen Kopf und Körper

Das war passiert: Yaser K. und sein Freund und Geschäftspartner Jaro D. (30) waren in angetrunkenem Zustand auf dem Heimweg vom Oktoberfest. Am Georg-Hirth-Platz trafen sie auf eine Gruppe mit Männern und Frauen.

Jaro sagte aus, sein Freund und er hätten einer vor ihnen laufenden Frau ein nett gemeintes Kompliment gemacht. Es war der Auslöser der brutalen Schlägerei.
Yaser und Jaro wurden zu Boden geschlagen, der Wirt mit Tritten gegen Kopf und Körper gequält bis er das Bewusstsein verlor. Dann flohen die Täter.

Der 34-Jährige musste noch in der Nacht notoperiert werden, liegt seitdem im künstlichen Koma auf der Intensivstation.

Tatverdächtiger meldet sich bei der Polizei

Vier Tage nach der Tat meldete sich ein serbischer Verkäufer mit seinem Anwalt bei der Polizei. Er gab die Schlägerei zu, bestritt jedoch die Tritte.

Weil der genaue Ablauf laut Staatsanwaltschaft bisher nicht eindeutig rekonstruierbar sei, musste der Tatverdächtige ohne Auflagen wieder freigelassen werden. Die Mordkommission ermittelt weiter.

Jaro, der bei der Schlägerei ebenfalls verletzt wurde, will der Familie seines mit dem Tod kämpfenden Freundes unterstützen. Ein Benefiz-Spiel mit dem TSV 1860 München soll zugunsten der Tochter des Wirts abgehalten werden. "Jeder Cent wird für Filiz‘ Zukunft sicher angelegt", so ein Freund.

Besser wäre es allerdings, ihr Vater würde wie durch ein Wunder wieder vollständig genesen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Für uns im Einsatz! Dieses Video ist, was die Retter da draußen verdienen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.