wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Dirk war auf dem Weg zum Angeln und verschwand - Er ist mit seinem Auto unte ...

Dirk war auf dem Weg zum Angeln und verschwand - Er ist mit seinem Auto unterwegs

News Team
18.10.2017, 14:05 Uhr
Beitrag von News Team

Seit dem 13.10.2017 wird Dirk KÖRNER vermisst. Der 54-Jährige war nach bisherigen Erkenntnissen gegen 04:45 Uhr von Fürstenwalde zu seiner Wohnungnach Strausberg gefahren und wollte anschließend zum Angeln nach Gräben im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Er nutzte dazu einen silberfarbenen Mercedes Vito mit dem amtlichen Kennzeichen SRB-R 919.


Gegen 09:23 Uhr meldete er sich bei Angehörigen und gab an, ca. 30 Kilometer vor dem Zielort angelangt zu sein. Danach verliert sich seine Spur.

Herr Körner ist 179 cm groß und von schlanker Statur.


Seine Haare trägt er kurzgeschnitten und hat einen Oberlippenbart. Als besonders auffällig wäre zu erwähnen, dass die linken Hand des Vermissten nur noch über zwei Finger verfügt. Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug er eine Jeans, ein kariertes Hemd, sowie eine schwarze Fließjacke. Eine Gefährdung für Leib und Leben des Vermissten ist nicht auszuschließen.

Die Polizei bittet deshalb um Mithilfe bei der Suche nach Herrn Körner!

Wer hat den Vermissten seit dem 13.10.2017 gesehen und kann Auskunft zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Wem ist der silberfarbene Mercedes Vito mit dem amtlichen Kennzeichen SRB-R 919 aufgefallen?

Ihre sachdienlichen Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Märkisch-Oderland unter der Rufnummer 03341-330-0. Selbstverständlich kann auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.

_________________________________________________________________


Wenn Sie diese Stimme am Telefon hören sind Sie in Gefahr - Vorsicht falscher Polizist!


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren