wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Zerstückelt in Küche": Hasser schicken mutiger TV-Frau bewaffnete Einheit n ...

"Zerstückelt in Küche": Hasser schicken mutiger TV-Frau bewaffnete Einheit nach Hause

News Team
18.10.2017, 15:14 Uhr
Beitrag von News Team

Die Fernseh-Moderatorin Anja Reschke berichtet in der ZEIT:Hamburg erstmals öffentlich von den Anfeindungen und dem Hass, den sie 2015 erlebte, nachdem sie sich in einem Kommentar in den „Tagesthemen“ gegen rassistische Hetze im Netz stellte.

„Es gab Momente im Herbst 2015, da dachte ich: Jetzt hältst du dich mal zurück, sprichst keinen Kommentar, gehst nicht in Sendungen“, sagt Reschke. „Aber dann dachte ich: Das kann doch nicht sein, das ist doch dein Job, du hast nichts Falsches gemacht.“

Video: Anja Reschke liest Hass-Kommentare vor


Die Moderatorin des ARD-Politmagazins „Panorama“ sieht sich durch die Reaktionen ins falsche Licht gerückt. „Alle Menschen, die mich kennen, wissen, ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel, nicht die Friede-Freude-Eierkuchen-Hurra-Frau. Aber durch den Kommentar von 2015 wurde ich von vielen in dieser Ecke positioniert.“ Es habe massive Reaktionen gegeben, Kommentare wie „das bezahlte Lügenmaul“ oder „Du linksversiffte Schlampe“. „Einmal“, erzählt Reschke, „hat jemand bei der Polizei angerufen und gesagt, ich läge zerstückelt in meiner Küche. Da stand plötzlich eine voll bewaffnete Polizeieinheit vor meiner Tür.“

"Dagegen halten - Mund aufmachen!"


Reschke sagt, dass sie die Ereignisse verändert haben. „Das Erlebte hat mir vielleicht eine Unbefangenheit genommen. So eine grundpositive Einstellung.“

Wenn heute jemand auf sie zukäme und sage: „Sie sind doch Frau Reschke“, dann halte sie kurz die Luft an und denke: Freund oder Feind? Die Morddrohungen und Vergewaltigungsphantasien erschreckten sie. „Viel mehr erschüttert aber hat mich diese rassistische Welle unter dem bürgerlichen Deckmantel“, sagt Reschke.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren