wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verstümmelte Frauenleiche aus dem Neckar geborgen: Es ist die vermisste Brig ...

Verstümmelte Frauenleiche aus dem Neckar geborgen: Es ist die vermisste Brigitte H. (72)

News Team
19.10.2017, 15:09 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, 19. Oktober +++


Die seit 10. Oktober vermisste Brigitte Hilbert (72) ist tot. Ein DNA-Abgleich bestätigte nun: Bei der Frauenleiche, die am Dienstagabend (17.10.) in Stuttgart aus dem Neckar gezogen wurde, handelt es sich um die Vermisste.

Die Leiche wies massive Verstümmelungen auf. Die Kriminalpolizei geht von einem mutmaßlichen Tötungsdelikt aus. Die Untersuchungen zur genauen Todesursache dauern an. Zu weiteren Ermittlungen hat das Polizeipräsidium Stuttgart die Sonderkommission "Ruder" eingerichtet.

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

+++ Öffentlichkeitsfahndung +++


Die Polizei sucht nach der 72 Jahre alten Brigitte HILBERT, die offenbar am Dienstag (26.09.2017) das letzte Mal gesehen worden ist. Ein Angehöriger meldete die 72 Jahre alte Frau am Dienstag (10.10.2017) als vermisst.

Frau Hilbert wohnte zuletzt in Obertürkheim, hielt sich jedoch auch in Plieningen und Degerloch auf. Umfangreiche Suchmaßnahmen, darunter die Absuche sämtlicher Hinwendungsörtlichkeiten verliefen bislang ohne Erfolg.

Die Gesuchte ist zirka 165 Zentimeter groß, 65 Kilogramm schwer und hat eine eher kräftige Statur.

Sie hat schulterlange, glatte, weiße Haare. Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt jede Polizeidienststelle und die Polizei Stuttgart unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.


___________________________________________________________


Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.