wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerwehr steigt in aufgebrochenen Bunker, um nach Menschen zu suchen

Feuerwehr steigt in aufgebrochenen Bunker, um nach Menschen zu suchen

News Team
18.10.2017, 16:53 Uhr
Beitrag von News Team

Der Zugang zu einer alten Bunkeranlage im Bereich Hafenstraße Ecke Bottroper Straße in Essen ist aufgebrochen worden. Das geschah illegal.


Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich Personen in dem alten Stollen aufhielten, ist die Essener Feuerwehr am Mittwochmittag zur Kontrolle der Anlage ausgerückt.

Höhenretter sind gesichert in den Stollen hinabgestiegen und haben ihn durchsucht, glücklicherweise hielt sich niemand in der Anlage auf.

Etwa 50 bis 60 Meter weit drangen sie ein, dann war ein Weiterkommen nicht mehr möglich. Alte Konstruktionszeichnungen des unterirdischen Bauwerks halfen bei der Beurteilung der Situation.

Noch heute wird der Grundstückseigentümer den Zugang dauerhaft verschließen.

------------

Dieses Video zeigt, was die Retter da draußen wirklich verdienen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren