wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Messer-Attacke in München: 8 Verletzte, darunter ein Kind - Täter ist polize ...

Messer-Attacke in München: 8 Verletzte, darunter ein Kind - Täter ist polizeibekannt

News Team
21.10.2017, 14:23 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, 21. Oktober, 14:12 Uhr +++


Am Rosenheimer Platz in München sind acht Menschen durch einen bewaffneten Angreifer verletzt worden. Der Täter wurde mittlerweile geschnappt. Die Menschen dürfen ihre Häuser wieder verlassen.

Mit einem Messer attackierte ein 33-jähriger Deutscher am Morgen anwesende Menschen wahllos, darunter sechs Männer, eine Frau und ein Kind (12). Die Opfer erlitten leichte Verletzungen und wurden vor Ort behandelt, sagte Polizeipräsident Hubertus Andrä bei der Pressekonferenz.

Die Angriffe ereigneten sich zwischen 8:34 und 9:33 Uhr am Morgen in der Münchner Innenstadt, um 11:44 Uhr konnten zivile Polizisten den Gesuchten festnehmen.

Der 33-Jährige, der selbst keine Angaben zur Tat machte, war bereits zuvor durch gefährliche Körperverletzung und Diebstähle polizeibekannt. Hinweise auf eine politisch oder religiös motivierte Tat gebe es nicht. Vielmehr gehen die Ermittler von einer psychischen Störung des Angreifers aus.

Nach Messer-Attacke in München: Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins


13.15 Uhr: Der Tatverdächtige wurde gegen 11.30 Uhr bei der Ottobrunner Straße gefasst. Der Mann habe laut Polizeiangaben noch versucht zu fliehen - vergeblich.

Es herrscht noch Verwirrung über die Anzahl der Verletzten: Die Polizei spricht von vier Geschädigten, die Feuerwehr zunächst noch von fünf. Laut neuesten Informationen habe der Messer-Angreifer an sechs Tatorten zugeschlagen und seine Opfer mit Schlägen und Messerstichen getroffen.


12.14 Uhr: Jetzt bestätigt auch die Polizei die Festnahme eines Verdächtigen. Es sei jedoch noch unklar, ob es sich tatsächlich um den Täter handele.

11.59 Uhr: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung gelang dem SEK gegen Mittag eine Festnahme. Die Polizei bestätigte dies bisher nicht.

11.21 Uhr: Ergänzung zur Täterbeschreibung: korpulente Figur, kurze mittelblonde Haare, unrasiert

10.59 Uhr: Laut Münchner Feuerwehr gibt es am Rosenheimer Platz derzeit "fünf leicht verletzte Personen".

10.41 Uhr: Die Polizei bittet Anwohner die Gegend um den Münchner Ostbahnhof, Ostpark und Rosenheimer Platz zu meiden!

Update 10.25 Uhr: An fünf Tatorten soll es zu einer Messerattacke gekommen sein. Die vier Opfer sind nach neuesten Informationen nur leicht verletzt.

Die Polizei vermutet einen Einzeltäter. Ein Großaufgebot der Polizei jagt nach dem Täter - Sirenen und Helikopter sind überall in der Stadt zu hören. Der Einsatz der Einsatzkräfte konzentriert sich auf den Stadtteil Haidhausen.

Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind noch unbekannt. Laut Polizeiangaben sind alle verfügbaren Einsatzkräfte auf der Suche nach dem Täter.



Weitere Infos folgen!

https://twitter.com/hashtag/m%C3%BCn...ws&src=hash

___________________________________________________________________


Fünf Verletzte bei Auto- und Messerattacken


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.