wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Messerattacke: Münchner Polizei begeistert mit einem einzigen Satz

Nach Messerattacke: Münchner Polizei begeistert mit einem einzigen Satz

News Team
22.10.2017, 13:28 Uhr
Beitrag von News Team

Am Samstagvormittag (21.10.) hat ein Mann in der Münchner Innenstadt acht Menschen mit einem Messer verletzt. Die Münchner Polizei informierte die Bevölkerung während des gesamten Einsatzes auf Twitter. Eine Nachricht ging jedoch viral.

Auch nachdem der 33-jährige Deutsche gefasst wurde, kam es im Netz vermehrt zu Spekulationen bezüglich der Herkunft des Angreifers. Die Polizei wurde durch Nutzer aufgefordert, den Namen des Mannes zu veröffentlichen. Deutscher bedeute ja auch, er könne Migrationshintergrund haben, so einige Kommentare auf Twitter.

Die Münchner Polizei verpasste den rechten Hetzern schließlich eine schallende Ohrfeige.

Nachdem viele Hetzer Ihre Frage wieder löschen, weil die Antwort offenbar nicht in ihre Schublade passt: Geburtsland des Tatverdächtigen –> Deutschland.

Dass die rechten Hetzer in der Minderheit sind, zeigte die Reaktion der Twitter-User auf den Polizei-Post. Innerhalb von 16 Stunden wurde er 1950 Mal geteilt und 6300 Mal gelikt. Mehr als jeder andere Tweet der Polizei zu diesem Vorfall.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kritische Sicherheitslücke bei WLAN – so können Sie sich schützen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.