wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vergewaltiger entführt Opfer mit Messer: Foto-Aufruf führt Intensivfahnder z ...

Vergewaltiger entführt Opfer mit Messer: Foto-Aufruf führt Intensivfahnder zum Tatverdächtigen

News Team
23.10.2017, 13:51 Uhr
Beitrag von News Team

UPDATE: Intensivfahnder nahmen heute Nachmittag gegen 14.20 Uhr einen mutmaßlichen Vergewaltiger in einer Bibliothek in Hohenschönhausen fest. Der Mann wird sich nun in einem Polizeigewahrsam einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen müssen und wird anschließend einem Haftrichter vorgeführt.

Bereits am Freitag hat die Berliner Polizei begonnen, öffentlich mit Bildern nach dem Verdächtigen Matthias Sch. aus Hohenschönhausen zu fahnden!

Er wurde bisher noch nicht festgenommen. Neun gibt es jedoch neue Details:

Er griff die Opfer mit einem Messer an und brachte sie in seine Gewalt


Er führte sie an einen abgelegenen Ort, machte sie wehrlos und vergewaltigte beide Männer anschließend

Er kündigte weitere Taten dieser Art an


Die Polizei teilt mit:


Wir zählen auf die #Communitypower und hoffen, dass mit Ihrer Hilfe der ein oder andere wichtige Hinweis in dieser Sache erlangt werden kann. Vielen Dank für die großartige Unterstützung. Ihr Social Media Team der Polizei Berlin

__________

Die Ermittler des LKA fragen:


- Wer kennt Matthias Sch. und/oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

- Wer hat Hinweise zu Kontaktpersonen?


- Wer kennt Orte, an denen der Gesuchte verkehrt bzw. verkehrt hat?

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0304664973305, per Fax unter 0304664973199 oder per E-Mail (fahndung@polizei.berlin.de) entgegen genommen; natürlich gerne auch auf jeder andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren