wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bombendrohung vor Spiel der Bayern in Leipzig - Polizei untersucht Rucksack  ...

Bombendrohung vor Spiel der Bayern in Leipzig - Polizei untersucht Rucksack vor Arena und entwarnt

News Team
24.10.2017, 17:30 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstag ging eine Bombendrohung bei der Polizei ein. Der Mann kündigte an, dass in der Nähe des Leipziger Stadions vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen den FC Bayern München ein Sprengsatz hochgehe. Das berichtet "Bild".

Der Täter gab an, dass er eine Bombe in einem Rucksack vor dem Stadion deponiert habe. „Auf dem Rasen vor der Konzerthalle wurde tatsächlich ein abgestelltes Gepäckstück entdeckt“, sagte eine Polizeisprecherin zu "Bild".

Die Polizei räumte das Gelände. Ein Polizist untersuchte den Rucksack und fand darin Farbe und einen Pinsel - aber keine Bombe. Es konnte Entwarnung gegeben werden.

Ein psychisch labiler Tatverdächtiger wurde in der Umgebung festgenommen. Das Spiel der Bayern gegen Leipzig wird am Mittwochabend angepfiffen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.