wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Männer-Horde umzingelt Joggerin im Park und prügelt sie ins Krankenhaus

Männer-Horde umzingelt Joggerin im Park und prügelt sie ins Krankenhaus

News Team
24.10.2017, 17:35 Uhr
Beitrag von News Team

Im Stadtgarten von Bottrop ist am späten Montagabend, gegen 23.30 Uhr, eine Joggerin von mehreren Männer attackiert worden.

Die 21-Jährige war mit Kopfhörern unterwegs - plötzlich sind nach Angaben der jungen Frau sechs bis sieben Männer aufgetaucht, haben sie umzingelt, bedroht, geschlagen und getreten.

Die 21-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt - sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beschreibung: Die Täter waren alle männlich und um die 18 Jahre alt, sprachen gebrochenes deutsch, einer hatte dunkle, zu Strähnen gegelte Haare und eine Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln.

Die Polizei sucht Zeugen und hofft auf Hinweise zu den Tätern unter der Tel. 0800/2361 111.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sicher nur wieder die üblichen armen traumatisierten.
Stellt Euch vor….

…Kindergärten würden im selben atemberaubenden Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen.
Neugeborene deutsche Kinder erhalten 2.500,00 EUR Willkommensgeld. Der Staat zahlt für jedes Kind 33.- EUR/ Tag für dessen Unterbringung.
Das Kindergeld für deutsche Kinder wird auf das Harz 4- Niveau erhöht samt Wohnkosten.
Hunderte Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik. Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos. Genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten. Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet.
Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen. Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad und Arbeitslose reparieren diese.
Bei Lernschwachen erfolgt kostenlose Nachhilfe.
Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit „Fressbeuteln“ bereits im Schulhof.
Arme, hyperintelligente „Wunderkinder“ müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter malochen, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt!
Dumme müssten nicht mehr in die Politik, weil auch für sie ein menschenwürdiges Dasein gesichert ist, ohne größeren Schaden anzurichten.
Und die Gefängnisse wären leer, weil wir nicht mehr unser Augenmerk auf die Integration ausländischer Krimineller richten müssten, sondern auf die natürliche Integration unserer Kinder in eine solidarische, freie Gesellschaft !
  • 24.10.2017, 21:44 Uhr
  • 0
Informiere dich bevor du mit mir diskutieren willst oder Träume und klatsche weiter wenn die nächsten Vergewaltiger kommen.
  • 25.10.2017, 19:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
traurig und mutig ,was macht sie um diese zeit alleine im park ,
  • 24.10.2017, 21:14 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.