wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mehrere Kilometer Stau: Autos bei schwerem Autobahnunfall von der Fahrbahn g ...

Mehrere Kilometer Stau: Autos bei schwerem Autobahnunfall von der Fahrbahn geschleudert

News Team
28.10.2017, 16:58 Uhr
Beitrag von News Team

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der Autobahn A 20, zwischen den Anschlussstellen Zurow und Neukloster, in Richtung Rostock, ein schlimmer Verkehrsunfall.

Involviert waren ein Opel mit Anhänger und ein Fiat Wohnmobil. Die drei Insassen des Opels wurden dabei schwer, glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Die Insassen des Wohnmobils kamen mit dem Schrecken davon. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird polizeilich auf über 40.000 Euro geschätzt.

Nach ersten Erkenntnissen überholte der 63-jährige Fahrer des Opels mit Anhänger aus Braunschweig das Wohnmobil aus dem LK Winsen-Luhe. Beim Wiedereinscheren kam es zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, in deren Folge beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab- und dort zum Stillstand kamen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen von mehreren Kilometern Länge.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

____________________________________________________________

Krass: Deswegen bekommen Laternen jetzt Airbags!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.