wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schulmilch manipuliert? Polizei ermittelt, Ministerium warnt vor Erdbeer-Tru ...

Schulmilch manipuliert? Polizei ermittelt, Ministerium warnt vor Erdbeer-Trunk für Kinder

News Team
30.10.2017, 10:24 Uhr
Beitrag von News Team

Ein dubioser Fall einer möglichen Manipulation von Schulmilch beschäftigt derzeit Polizei und Behörden. Jetzt warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit vor dem Trinken der Milch!

Es geht um Erdbeermilch des Herstelles Vogtlandweide, die unter dem Namen "Joe Clever" verkauft wird. Das Produkt wird an Schulen an Kinder verkauft. "Joe Clever" ist offizieller Partner des Schulmilch-Programms.

Die Angaben zum betroffenen Produkt

Hersteller (Inverkehrbringer):

Vogtlandweide - Vogtlandmilch GmbH, Pausaer Str. 167, 08525 Plauen

Grund der Warnung:

Verdacht auf absichtliche Manipulation der Trinkmilchpackungen an der Einstichstelle des Trinkhalms.

Verpackungseinheit:

0,2 l

Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):

04.04.2018

Chargennummer / Los-Kennzeichnung:

4021138001307

Weitere Informationen:

Durch Hinweise eines Lebensmittel-Großhändlers und Ermittlungsergebnisse der amtlichen Lebensmittelüberwachung sowie der Polizei gelangte der Verdacht einer absichtlichen Manipulation der o. g. Trinkmilchpackungen im Bereich der Einstichstelle des Trinkhalms zur Kenntnis.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand kann ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um technologische Fehler im Herstellungsprozess handelt. Die Manipulation fiel an späterer Stelle im Rahmen des Vertriebes auf, die auffällige Ware wurde sichergestellt.

Vorsicht ist geboten. Denn: Es kann aktuell weder bestätigt, noch ausgeschlossen werden, dass kontaminierte Ware, z.B. über die Schulspeisung, in Verkehr gelangt ist.

Das Ausmaß des Risikos wird derzeit geprüft. Sobald eine konkrete Einschätzung möglich ist, wird dies mitgeteilt.

Bitte achten Sie bei den genannten Produkten auf Veränderungen an Verpackungen, die auf Manipulationen hindeuten (Einstiche, geöffnete Packungen, Geruchsabweichungen etc.), da dies zu einer Kontamination des Lebensmittels geführt haben könnte. Verzehren Sie die Produkte im Zweifelsfall nicht.

------

Erdbeeren entstielen: So klappt es perfekt!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.