wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei bewacht Politiker: Killer nach Doppelmord von Stiwoll auf Flucht - E ...

Polizei bewacht Politiker: Killer nach Doppelmord von Stiwoll auf Flucht - Er ist wohl bewaffnet

News Team
30.10.2017, 17:05 Uhr
Beitrag von News Team

Der Mann war in einem VW mit dem Kennzeichen, GU-5WTH, auf der Flucht. Der Wagen wurde nahe des Tatorts in einem Wald gefunden. Der Täter ist weiter unterwegs.

Nach Angaben eines Polizeisprechers deute einiges daraufhin, dass der mutmaßliche Schütze immer noch in der Nähe ist und Waffen bei sich hat. Das berichtet Krone.at. Es wurde um Vorsicht gebeten. Bürgermeister Alfred Brettenthaler sagte dem Bericht zufolge: "Wir bitten die Bewohner wachsam zu sein, nicht selbst Aktionen zu starten, die Häuser abzusperren und zu Hause zu bleiben." Es herrsche "blankes Entsetzen" in dem 730-Seelen-Ort.


Ein Bild zeigt den Transporter mit einem Transparent, auf das "Heil Hitler" geschrieben steht. Darunter eine Internet-Adresse, die teilweise verdeckt ist: justiz-xxx.at

Der Täter gilt als extrem gefährlich, politische motiviert und unberechenbar. Polizisten überwachen zusätzlich gefährdete Objekte und Institutionen, wie der "Standard" schrieb.

Bitte alle Hinweise mittels Notruf an die Polizei. Den Mann nicht ansprechen!

Wie die Kleine Zeitung berichtet, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um Friedrich F. Er hat seine Nachbarn Gerhard E. (64) und Adelheid H. (65) umgebracht. Eine 48-jährige Frau wurde durch eine Schussverletzung schwerste verwundet. Bei dem Konflikt soll es um eine Grundstücksdurchfahrt gegangen sein.

In skurrilen Videos wetterte er auf Youtube gegen die Justiz und die Richterschaft.

Friedrich F. hat enorme Wut auf das Landesgericht Graz (wo er Hausverbot hat), auf SPÖ-Politiker und bestimmte Firmen. Sie alle werden nun von der Polizei intensiv bewacht.


HIER GEHT'S ZUM BILD

Möglicherweise handelt es sich um eine Beziehungstat.

____________________________________________________________________________

Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger und Massenmörder


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.