wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mädchen (15) trieb Bub (14) mit Nacktfoto zum Suizid - jetzt ist sie verschw ...

Mädchen (15) trieb Bub (14) mit Nacktfoto zum Suizid - jetzt ist sie verschwunden!

News Team
01.11.2017, 09:24 Uhr
Beitrag von News Team

Beim "Sexting" hatte der Junge (14) ein Nacktfoto von sich verschickt. Zusammen mit zwei Freundinnen veröffentlichte dass Mädchen das Foto bei Instagram, worauf der Bub Suizid beging. Jetzt ist sie spurlos verschwunden.

Wie das Algemeen Dagblad berichtet, ereignete sich der Fall im Februar 2017 im holländischen Enschede. Nachdem das Mädchen (15) zusammen mit zwei Freundinnen das Sexting-Nacktfoto von Onur C. (14) bei Instagram veröffentlicht hatte, war der Bub so verzweifelt, dass er sich durch einen Sprung vom Dach selbst tötete.

Seine letzten Worte im Chat an seine Freundin waren:

Ich habe dich geliebt mein Baby!

Tschüß, ich gehe. Sorry für alles. Ich schalt das Internet aus Du kannst mir also schicken was Du willst. Es hat keinen Nutzen.

Mit dieser Traueranzeige reagierten seine Klassen-Kammeraden:

Jetzt ist eines der drei Mädchen, die die Tragödie auslösten, indem sie das Nachtfoto auf Instagram veröffentlichten spurlos verschwunden. Seit dem 13.10.2017 fehlt jede Spur von ihr. Ihr Handy hat sie in der Einrichtung, in der sie untergebracht wurde, liegen lassen. Die Mutter des Mädchens macht sich große Sorgen, dass das Mädchen in schlechte Gesellschaft geraten sein könnte:

Weil es Anzeichen dafür gibt, dass sie sich in den Händen von jemand befindet, der keine guten Absichten hat.

_________________________________________________________________________

Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.