wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Spielplatz des Grauens - hier wurden Kinder grundlos misshandelt!

Spielplatz des Grauens - hier wurden Kinder grundlos misshandelt!

News Team
01.11.2017, 16:21 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei mutmaßt, ob es sich bei dem Mann, der grundlos auf zwei Buben (11) einschlug, um einen Wiederholungstäter handeln könnte. Anwohner und Autofahrer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Alt-Wolfsburg, Schulenburgallee 31.10.2017, 16.34 Uhr: Ein Unbekannter hat am Dienstagnachmittag zwei Kinder in der Nähe einer Tankstelle an der Schulenburgallee körperlich attackiert.

Es war gegen 16.34 Uhr, als die beiden 11 Jahre alten Jungen vom dortigen Spielplatz in Richtung Tankstelle unterwegs waren. In Höhe der Bushaltestelle stand plötzlich ein unbekannter Mann bei den Kindern und schlug ohne vorhersehbaren Grund plötzlich auf die beiden Schüler ein. Beide Kinder wurden bei dem Übergriff zum Glück nur leicht verletzt. Zwei in der Nähe befindlichen Zeugen zeigten Zivilcourage und sprachen den Mann an. Dieser flüchtete daraufhin in Richtung Spielplatz Windmühlenbreite. Die Zeugen riefen sofort die Polizei, die kurze Zeit später am Ort eintraf, den Sachverhalt aufnahm und die Eltern der Kinder informierte.

Die beiden aufmerksamen Zeugen beschrieben den Täter wie folgt:


Der Mann war zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 180 cm bis 185 cm groß. Er hatte eine athletische Figur und war mit einer hellblauen Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Die Polizei hofft darauf, dass Anwohner oder auch Autofahrer den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können.

Möglicherweise ist der Unbekannte anderen Zeugen schon früher aufgefallen. Hinweise nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

____________________________________________________________________________

Video-Fahndung nach Vergewaltigung! Polizei sucht mit Hochdruck nach diesem Mann


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.