wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (39) mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden! Polizei ermittelt!

Frau (39) mit lebensgefährlichen Verletzungen gefunden! Polizei ermittelt!

News Team
02.11.2017, 12:02 Uhr
Beitrag von News Team

Heute (2. November) in den frühen Morgenstunden ist eine Kölnerin (39) im Stadtteil Meschenich mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden.

Die Frau befindet sich in einer Klinik und wird dort intensivmedizinisch betreut. Die Ärzte beschreiben ihren Gesundheitszustand derzeit als stabil.

Polizisten trafen am Einsatzort auf einen Mann (30) mit blutverschmierten Händen. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen fest. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Hintergründe unklar

Gegen 4 Uhr teilte ein Anrufer über den Notruf mit, dass sich in einer Wohnung in der Blasiusstraße eine Frau mit mehreren Stichverletzungen befinden würde. Rettungskräfte und Polizisten trafen kurz darauf am Einsatzort ein und fanden die schwer verletzte Kölnerin auf.

Während der Spurensicherung erschien der 30-Jährige, der auffällige Blutanhaftungen an seinen Händen hatte. Zwecks Spurensicherung und weiterer Ermittlungen nahmen die Beamten den Mann vorläufig fest.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar. Hinweisen, die auf einen Drogenkonsum in der Tatortwohnung hindeuten gehen die Kriminalbeamten nach. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.
________________________

Video-Fahndung nach Vergewaltigung! Polizei sucht mit Hochdruck nach diesem Mann


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.