wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann findet eigene Frau im Straßengraben - halbnackt mit Loch im Kopf!

Mann findet eigene Frau im Straßengraben - halbnackt mit Loch im Kopf!

News Team
03.11.2017, 13:35 Uhr
Beitrag von News Team

Alles beginnt - relativ - harmlos mit einer Vermisstenanzeige bei der Polizei in Bad Segeberg. Ein Mann erschien auf der Polizeiwache, um dort das Verschwinden seiner Gattin anzuzeigen. Doch weil diese noch keine 24 verschwunden war, tat sich erstmal nichts. Ein Fehler, wie sich kurze Zeit später herausstellte.

Wie die "Kieler Nachrichten" berichten, wollte die Frau mit dem Familienhund eigentlich nur kurz Gassi gehen. Weil die Polizei erstmal abwarten wollte, machte sich der Mann selbst auf die Suche und marschierte die üblichen Feldwege ab.

Dabei fand er sie - tot, mit nacktem Unterkörper und Loch im Kopf im Straßengraben.

Was der Frau zugestoßen ist, ist noch unklar. Es könnte sich um einen Unfall gehandelt haben oder auch um ein Sexualverbrechen. Die Kripo jedenfalls ermittelt jetzt mit Hochdruck.

_________________________________

Video-Fahndung nach Vergewaltigung! Polizei sucht mit Hochdruck nach diesem Mann


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.