wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuer-Attacke auf schlafenden Obdachlosen! Dann springen die Täter in eine S ...

Feuer-Attacke auf schlafenden Obdachlosen! Dann springen die Täter in eine S-Bahn!

News Team
03.11.2017, 15:13 Uhr
Beitrag von News Team

Unfassbar widerlicher Umgang mit einem Menschen: In der Nacht vom 1. auf 2. November ist es gegen 0.50 Uhr am Münchner Hauptbahnhof zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung gekommen.

Ein 51-jähriger Obdachloser schlief sitzend auf einer Metallbank am Bahnsteig in Richtung Pasing. Unmittelbar neben sich hatte er am Boden eine große Plastiktüte mit seinen Habseligkeiten stehen.

Zwei bislang unbekannte junge Männer machten sich einen Spaß daraus, ihn zu fotografieren und mit ihm Selfies zu machen. Von alldem bekam der tief und fest schlafende Obdachlose nichts mit.

Plötzlich beginnt es zu qualmen

Einer der beiden jungen Männer warf nun eine brennende Zigarette in die Plastiktüte. Kurz verweilend was passiert, zündete er nun den Inhalt der Tüte mit einem Feuerzeug an. Sein Begleiter stand währenddessen daneben und versuchte die Tatausführung abzudecken. Beide Männer beobachteten aus unmittelbarer Nähe wie sich der Brand in der Tüte entwickelte.

Unvermittelt rannten sie zu einer S-Bahn und fuhren Richtung Petershausen davon.

Ein Passant rief über die Notrufsäule am Bahnsteig um Hilfe. Zudem versuchte ein junger Mann, der dem Obdachlosen zur Hilfe geeilt war, die brennende Tüte mit dem Fuß wegzuschieben. Ein weiterer Passant schob sie nochmals ein Stück weiter bis zur Bahnsteigkante, wo sie ohne weiteren Schaden zu verursachen abbrannte. Der Obdachlose blieb bei dieser Tat unverletzt.

Die Flammen erreichten eine Höhe, bei welcher die Kleidung des Mannes in Brand geraten wäre und dieser wohl nicht unerhebliche Brandverletzungen davongetragen hätte.

Wer kennt die Männer?
1. Mann / Haupttäter:
Scheinbares Alter ca.18 - 20 Jahre, ca. 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, extrem kurz rasierte Haare, trug eine schwarze Cap, schwarze Steppjacke, weiß/grauer Kapuzenpulli, blaue Jeans und schwarze Sportschuhe, Raucher.

2. Mann / Mittäter:
Scheinbares Alter ca. 18 - 20 Jahre, 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, nackenlange dunkle gewellte Haare, Kinn-/Backenbart, bekleidet mit blauer Steppjacke und Kapuze, dunkle Hose, dunkle Sportschuhe mit weißer Sohle, Raucher.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
__________________________________

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.