wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
26 Menschen in Kirche erschossen - zeigt dieses Bild den Todesschützen?

26 Menschen in Kirche erschossen - zeigt dieses Bild den Todesschützen?

News Team
06.11.2017, 07:51 Uhr
Beitrag von News Team

In dem texanischen Dorf Sutherland Springs eröffnete Devin Patrick Kelley (†26) das Feuer auf Gottesdienstbesucher. Was wir über den Hintergrund des Todesschützen wissen.


Nach ersten Meldungen war Kelley nach seinem Schulabschluss auf der Braunfels High School ab 2009 Angehöriger der US-Streitkräfte gewesen (Holloman-Air-Force-Basis in New Mexiko). Als Vorwürfe laut wurden, er sei seiner Frau und einem gemeinsamen Kind gegenüber gewalttätig geworden, wurde er 2012 zunächst beurlaubt und 2014 schließlich entlassen, wobei unklar ist ob ehrenhaft oder unehrenhaft.

In seiner Freizeit soll Kelley auch Bibelstunden für Kinder gegeben haben, allerdings nicht in der betreffenden Kirche, die möglicherweise von seiner Schwiegermutter besucht wurde. Auf ihren Namen ist ein Postfach in Sutherland Springs angemeldet. Ob sie unter den Todesopfern ist, ist noch unklar. Kelley selbst lebte 55 Kilometer vom Tatort entfernt in Comal County.

Im April 2016 soll sich Kelley dann eine Ruger AR-556 gekauft haben. Auf Facebook veröffentlichte er ein Bild der Waffe mit der Bemerkung:

She's a bad bitch. (Sie ist ein fieses Luder)

Bei dem Massaker soll Kelley Militärkleidung und eine Kugelsichere Weste getragen haben.

Auch dieses Bild soll von Kelleys Facebook-Seite stammen und den Täter in einer Halloween-Verkleidung zeigen. Noch ist allerdings noch unklar, ob das Bild auch authentisch ist.


Nach der Tat wurde Kelley tot in seinem Wagen gefunden. Wie er zu Tode gekommen ist, wird von den Ermittlern untersucht.



(Quellen: welingelichtekringen / blick / bild
__________________________________________________________________________________

Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger und Massenmörder


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.