wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Johnnie Langendorf - Er wurde beim Texas-Massaker zum Helden ganz Amerikas!

Johnnie Langendorf - Er wurde beim Texas-Massaker zum Helden ganz Amerikas!

News Team
06.11.2017, 08:33 Uhr
Beitrag von News Team

Das Gesicht von Johnnie Langendorf ist in den USA heute auf allen Kanälen zu sehen. Er verfolgte den Täter nach dem Massaker in der Kirche von Sutherland Springs.


In dem Interview, das gerade viral wird, erklärt Jonnie Langendorf, wie er mit seinem Auto zufällig an der Kirche vorbei fuhr, als er zwei bewaffnete Männer sah. Der eine stieg in ein Auto und fuhr davon. Dieser Mann war der Täter Devin Kelley. Ein zweiter Mann kam auf Langendorf zugelaufen, erklärte ihm kurz, was geschehen war und stieg dann zu ihm mit ins Auto, um den Flüchtigen zu verfolgen.

Bei der Verfolgungsjagd habe Kelley die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das schließlich zum Stehen kam. Langendorf und sein Begleiter hätten dann gewartet, bis die Polizei kam.

Auf Twitter wird Langendorf für sein Einschreiten als Held gefeiert:



________________________________________________________________________________

Polizei befreit Frau aus Händen von Vergewaltiger und Massenmörder


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.