wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Grausames Verbrechen an Ponys - Beine zusammengeklebt und Trinkwasser vergif ...

Grausames Verbrechen an Ponys - Beine zusammengeklebt und Trinkwasser vergiftet!

News Team
06.11.2017, 10:27 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei sucht nach einem bisher noch unbekannten Tier-Hasser, der über Nacht in ein Pony-Gehege eingedrungen ist und die Beine der Tiere mit Kleber bestrich. Damit nicht genug vergiftete er heimtückisch das Trinkwasser.

Hildesheim - Bad Salzdetfurth/ Heinde-( hei) Bereits in der Nacht von Sonntag, den 29.10.2017, auf Montag den 30.10.2017, in der Zeit von 18.30-08:00 Uhr, kam es in der Ortschaft Heinde zu einem Übergriff auf zwei Ponys, welche sich zur Tatzeit auf ihrer Weide befanden.

Die Besitzerin stellte hier am Montag fest, dass der unbekannte Täter die Vorderbeine der Ponys mit einer klebenden Substanz derart verklebt hatte, dass nur eine komplette Entfernung des Felles übrig blieb. Des weiteren hatte sich der Täter am Trinkwasser der Ponys zu schaffen gemacht, und dieses scheinbar mit Benzin versetzt. Die Besitzerin konnte ihre Ponys jedoch rechtzeitig am Trinken der Flüssigkeit hindern.

Zeugen zu diesem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Salzdetfurth unter 05063-901-0 in Verbindung zu setzen.


____________________________________________________________________________

Letzter Kuss: Dieses Pferd versteht genau, was sein sterbender Besitzer jetzt braucht


Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie Kaputt sind die Menschen Seelenlose HÜllen !!!!
  • 06.11.2017, 17:36 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.