wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Reizgas und Schläge - Wer erkennt diese brutalen Gangster?

Reizgas und Schläge - Wer erkennt diese brutalen Gangster?

News Team
07.11.2017, 15:02 Uhr
Beitrag von News Team

Düsseldorf: Nach dem brutalen Überfall auf einen 39-jährigen Geschäftsmann am vergangenen Montag in Bilk fahndet die Düsseldorfer Polizei jetzt öffentlich, auch mit bewegten Bildern, nach zwei Tatverdächtigen. Zur Aufklärung der Tat und/oder Wiederbeschaffung der Beute und/oder Ergreifung der Täter ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt worden.

Nach den aktuellen Ermittlungen stellt sich der Sachverhalt wie folgt dar:

Der 39-jährige Geschädigte wollte zur Tatzeit (14 Uhr) Bargeld zu einem Kreditinstitut an der Brunnenstraße/Suitbertusstraße bringen. Auf der Kreuzung wurde er von den beiden Tätern unter Einsatz von Reizgas und Schlägen attackiert. Die Räuber entrissen ihm eine blaue IKEA-Tasche mit Geldtaschen. Danach flüchteten beide zu Fuß über die Suitbertusstraße in Richtung Merowingerstraße. Am Fußweg zur Dagobertstraße, ungefähr in Höhe der Berufsschule, bogen die Täter nach links in den Fußweg ab. Dort wartete bereits ein schwarzes SUV (höchstwahrscheinlich Audi Q7 besetzt mit zumindest einem Fahrer). Danach fuhren alle in Richtung Kopernikusstraße davon. Anschließend verlor sich ihre Spur.

Die Polizei fragt:

Wer kennt die beiden Männer und kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Wem sind die Personen, insbesondere mit der auffälligen blauen IKEA-Tasche, nach der Tat in dem Bereich aufgefallen?

Wem ist ein schwarzer Audi Q7 (möglicherweise auch Q5) aufgefallen und kann Hinweise zum Kennzeichen geben?

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.