wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Niederträchtige Tat! Unbekannte gefährden Autofahrer durch gemeine Manipulat ...

Niederträchtige Tat! Unbekannte gefährden Autofahrer durch gemeine Manipulation!

News Team
10.11.2017, 11:32 Uhr
Beitrag von News Team

Eine niederträchtige Tat haben noch unbekannte Täter auf der L 367 zwischen Altenglan und Friedelhausen begangen.

Eine halbseitige Absperrung der Fahrbahn mittels Warnbake und ein aufgestelltes Verkehrszeichen mit dem Hinweis "Durchfahrt bis Friedelhausen freigegeben" etwa in Höhe des Parkplatzes zum Schwimmbad Altenglan wurde durch die Unbekannten manipuliert.

Sie warfen die Warnzeichen in die Böschung und ließen die Standfüße auf der Fahrbahn zurück. Die Hindernisse waren in der Dunkelheit kaum zu erkennen und stellten eine erhebliche Gefährdung der Verkehrsteilnehmer dar.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet oder sogar einen Schaden erlitten hat, melde sich bitte bei der Polizeiinspektion Kusel unter Tel. 06381 - 919-0 oder per e-Mail pikusel@polizei.rlp.de

______________________________

Motorradfahrer filmt eigenen schweren Unfall und will, dass es alle sehen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.