wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Achtjährige stirbt bei Autorennen - Sie saß selbst am Steuer

Achtjährige stirbt bei Autorennen - Sie saß selbst am Steuer

News Team
13.11.2017, 14:01 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem Dragster-Rennen im australischen Perth ist ein achtjähriges Mädchen ums Leben gekommen. Das berichtet die Welt/N24.

Nachwuchsrennfahrerin Anita Board raste laut Polizei mit einem Junior Dragster gegen eine Mauer. Sie starb einen Tag nach dem tragischen Unfall in einem Krankenhaus.



"Wir dachten, dies sei die sicherste Form von Motorsport", sagte der schockierte Vater, Ian Board.



Dragster-Rennen für Kinder vorerst verboten



In Australien dürfen Achtjährige bei den beliebten Beschleunigungsrennen in der Juniorenklassen antreten. Mit 210 ccm starken Rennern werden Spitzengeschwindigkeiten von 50 km/h erreicht. Anita war wenige Tage vor dem Unglück acht Jahre alt geworden.

Der westaustralische Premier Roger Cook verhängt vorerst ein Verbot von Dragster-Rennen für Kinder.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren