wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Todesdrama in Real-Parkhaus: Führerloses Auto quetscht Mann (70) tot

Todesdrama in Real-Parkhaus: Führerloses Auto quetscht Mann (70) tot

News Team
16.11.2017, 13:18 Uhr
Beitrag von News Team

Unvorstellbares Todesdrama in einem Real-Parkhaus in Düsseldorf-Heerdt. Wie "Bild" berichtet, wurde ein Obdachlosenzeitungs-Verkäufer (70) von einem führerlosen Auto, das eine Rampe hinuntergerollt war, zu Tode gequetscht.


Eine Frau (47) hatte ihren Nissan im zweiten Stock des Supermarkt-Parkhauses nahe einer Auffahrt abgestellt. Als sie einkaufen war, löste sich offenbar die Handbremse oder war eventuell nicht angezogen.

Das Auto rollte die Rampe hinunter und erfasste den 70-Jährigen im ersten Stock. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Nissan-Halterin wurde anschließend im Supermarkt ausgerufen, sie erlitt einen Schock. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------


LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren