wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kinderschänder von Knastbruder krankenhausreif geprügelt - blutiger Angriff  ...

Kinderschänder von Knastbruder krankenhausreif geprügelt - blutiger Angriff in Tegel

News Team
21.11.2017, 07:34 Uhr
Beitrag von News Team

In der JVA Tegel kam es am Montagmorgen zu einem blutigen Übergriff. Ein Mithäftling attackierte einen verurteilten Kinderschänder so heftig, dass der ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Wie die Berliner Zeitung berichtet, ereignete sich der Zwischenfall gegen 8:45 Uhr, als im Haus 6 der Anstalt gerade eine Drogen-Razzia mit duzenden JVA-Mitarbeitern und Hunden stattfand. Diese Situation nutzte ein Häftling für eine Attacke auf einen Mann, der wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Sicherheitsverwahrung einsitzt. Zum Zeitpunkt des Angriffs arbeitete er im Sortier- und Montagebetrieb der JVA, wie Justiz-Sprecher Sebastian Brux erklärt:

Aus bislang unbekanntem Grund begab sich ein Strafgefangener zum in Sicherungsverwahrung Untergebrachten und schlug diesen mehrfach mit der flachen Hand.

Ein JVA-Mitarbeiter, der Zeuge der Auseinandersetzung wurde, löste umgehend Anstaltsalarm aus und versuchte, die beiden Insassen voneinander zu trennen, was ihm nur unter größter Anstrengung gelang. Der Kinderschänder erlitt schwere Verletzungen und wurde mit Blutungen und Schwellungen unter dem Schutz der JVA-Mitarbeiter in ein Krankenhaus gebracht. Der Angreifer wurde ebenfalls verlegt, wie Brux ausführte:

Der Verursacher der körperlichen Auseinandersetzung wurde auf die Sicherungsstation der Teilanstalt II verlegt. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Im Gespräch mit der Berliner Zeitung erklärte ein Mithäftling die Tat. Im Knast stehen Kinderschänder ganz unten in der Hierarchie. Sie sind Vogelfreie, die den anderen Insassen schutzlos ausgeliefert sind:

Wer Kinder missbraucht, bekommt hier den Schädel eingeschlagen oder wird abgestochen. Das kann bei jeder sich bietenden Gelegenheit passieren.

_____________________________________________________________________________

Polizist im Dienst erschossen: Die Reaktion eines kleinen Jungen bewegt ein ganzes Land


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren