wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schrecklicher Terror-Plan in Essen - ISIS-Krieger wollten Weihnachtsmarkt sp ...

Schrecklicher Terror-Plan in Essen - ISIS-Krieger wollten Weihnachtsmarkt sprengen

News Team
21.11.2017, 13:04 Uhr
Beitrag von News Team

Nach den Razzien in mehreren Bundesländern am heutigen Morgen, wurde jetzt bekannt, was die ISIS-Terroristen geplant hatten. Anscheinend wollten sie den Weihnachtsmarkt von Essen mit Toten übersäen.

Wie Bild berichtet, hatten die Verdächtigen anscheinend vor, einen Angriff auf den am Donnerstag beginnenden Weihnachtsmarkt in Essen zu verüben. Dieses Ziel wurde von offiziellen Stellen zwar nicht bestätigt, die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main teilte jedoch mit, dass die Verhafteten im Verdacht stehen, „einen Anschlag mit Waffen oder Sprengstoff auf ein öffentliches Ziel in Deutschland vorbereitet zu haben“.

Flüchtlinge meldeten die Terroristen der Polizei

Nachdem die Männer anderen Flüchtlingen aufgefallen waren, meldeten sie ihre Beobachtungen der Polizei. Nach ausführlichen Ermittlungen kam es heute am frühen Morgen zu Razzien in acht Wohnungen in Kassel, Hannover, Essen und Leipzig. Dabei wurden sechs syrische Staatsangehörige (zwischen 20 und 28 Jahren alt) festgenommen. Vier der Männer leben seit Dezember 2014 als Asylbewerber in Deutschland, die anderen beiden seit Mitte 2015.

Bei den Anti-Terror-Razzien waren rund 500 Beamte im Einsatz.


___________________________________________________________________________

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren