wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
1000 Menschen gehen einfach vorbei, als ein Mann dringend Hilfe braucht: Ach ...

1000 Menschen gehen einfach vorbei, als ein Mann dringend Hilfe braucht: Achtet besser aufeinander!

News Team
21.11.2017, 17:01 Uhr
Beitrag von News Team

Auf dem Weg zur Arbeit hat eine Münchner Polizistin etwas erlebt, das sie nachdenklich stimmt. Krampfend und blutend lag ein Mann auf dem Boden. Und niemand blieb stehen. Die Zeilen der Frau sollten uns aufrüttelen.

Teilt ihren Text für ein couragiertes Miteinander!
Geht nicht weiter, wenn ein anderer Hilfe braucht!

Die Polizistin schreibt:


Zivilcourage geht uns alle an!

Gedanken einer Kollegin, der auf dem Weg in die Arbeit Folgendes widerfahren ist:

Freitagmorgen, 07:30 Uhr, Stachus, Rushhour, Menschenmassen.

Irgendwo bei den Geschäften neben einer Rolltreppe liegt ein Mann am Boden und krampft vor Schmerzen. Niemand beachtet ihn. Neben dem Mann steht ein Rollator.

Das ist kein Betrunkener, der seinen Rausch ausschläft, der Mann hat Schmerzen, denke ich mir.

Ich spreche ihn vorsichtig an. Er sei gestürzt, unter seiner Wollmütze entdecke ich eine Platzwunde. Wie lange er schon dort liegt, kann er mir nicht sagen.

Nur ein Mann im Anzug bleibt neben mir stehen und fragt, ob er mir helfen könne.

Ich setze den Gestürzten vorsichtig auf und wähle den Notruf.

Beim Bäcker nebenan gebe ich Bescheid, dorthin habe ich auch die Feuerwehr geschickt.

Zahllose Menschen laufen an dem gestützten Mann vorbei, nur der Mann im Anzug steht noch bei ihm.

Als ich wieder bei ihm bin, verabschiedet sich der Mann im Anzug.

Ich erfahre, dass der gestürzte Mann erst vor Kurzem aus dem Krankenhaus entlassen wurde, seine Beine sind bis zum Knie bandagiert.

Er hat heftige Schmerzen, erzählt er mir in seiner bayerischen Mundart.

Dann stehen die zwei Männer vom Rettungsdienst der Feuerwehr vor mir.

Mindestens 1000 Menschen sind in der Zeit an dem Mann vorbeigegangen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren