wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gruppe umzingelt Mutter und Tochter: Nur ein Mann mit amputiertem Unterschen ...

Gruppe umzingelt Mutter und Tochter: Nur ein Mann mit amputiertem Unterschenkel geht dazwischen!

News Team
22.11.2017, 18:03 Uhr
Beitrag von News Team

Andreas Neuman wollte nicht zusehen. Er mischte sich ein, als ein eine Mutter und ihre Tochter belästigt wurden. Er ging dazwischen, obwohl die anderen zu sechst waren.


Neuman, der nach einer Amputation am Bein in Schweden für das Paralympics-Team spielt, wurde am Bahnhof Zeuge, wie mehrere Männer ein Frau und ihre Tochter einkreisten.
Die Geschichte des schwedischen Eishockeyspielers erzählt das Portal "Männersache".

"Männersache" zitiert den Sportler unter Berufung auf schwedische Medien:


Sechs Jungs haben eine Mutter und eine Tochter umzingelt. Sie war vielleicht 15 Jahre alt und man konnte sehen, dass sie sich unwohl fühlten.
Als die Frauen versuchten, aus der Umzingelung auszubrechen, wurden sie wieder hineingeschubst

Einer der Angreifer soll den beiden Frauen mit einer Zeitung auf den Hintern geschlagen haben.

Neuman fasste sich ein Herz und ging dazwischen - er ließ sich weder von seiner Behinderung noch von der Überzahl der Gegner aufhalten.

Bilder auf Facebook zeigen, dass der Schwede über einen gut trainierten Oberkörper verfügt.

Er mischte sich ein, angwidert von den vielen Passanten, die einfach weitergingen.

Plötzlich fand sich Andreas Neumann in der Mitte des Kreises wieder. Er rang auf dem Boden mit den Männern, erwischte sie hart genug, so dass sie von ihm abließen und flohen!

DANKE FÜR DIESEN MUTIGEN EINSATZ!

Für Andreas Neumann bestand kein Alternative zu seinem Handeln.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der hat viel viel Glück gehabt.
  • 22.11.2017, 22:30 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
diesen Rotzlöffeln gehört der Allerwerteste versohlt
  • 22.11.2017, 18:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren