wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gas-Alarm - 90 Schüler verletzt, Schulzentrum evakuiert

Gas-Alarm - 90 Schüler verletzt, Schulzentrum evakuiert

News Team
28.11.2017, 11:41 Uhr
Beitrag von News Team

Eckernförde. Unter Hinweis auf im Schulzentrum Süd möglicherweise versprühtes Reizgas rückten Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei am 27.11.17, 12.45 Uhr in die Sauerstraße aus.

Insgesamt 90 SchülerInnen klagten über Husten und Übelkeit. Die Schulleitung handelte rasch und stellte den Schulbetrieb ein. Alle Schülerinnen und Schüler wurden in der Sporthalle untergebracht. Die ärztliche Versorgung erfolgte auf Weisung des Leitenden Notarztes unmittelbar vor Ort. Als der Verdacht auf ausgetretene Gefahrstoffe aufkam, wurde der Löschzug Gefahrgut aus Rendsburg nachalarmiert.

Insgesamt waren der Löschzug Gefahrgut, der Leitende Notarzt, diverse Rettungswagen, die Feuerwehren Eckernförde, Rendsburg, Loose, Barkelsby und Altenhof und mehrere Funkstreifenwagen eingesetzt. Nach letzten Erkenntnissen resultieren die Beschwerden der Schülerinnen und Schüler vermutlich aus einem gasenden Stoff, dessen Herkunft und Zusammensetzung noch unbekannt ist.

Die Kripo Eckernförde hat die Ermittlungen wegen des Verdachts auf eine Körperverletzung übernommen.

___________________________________________________________________________

60-Jährige steht Kopf: Lehrerin verabschiedet sich mit Hip Hop-Auftritt in den Ruhestand

Sauerstraße, 24340 Eckernförde auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren