wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hund auf entsetzliche Weise gequält - Jugendliche gaben ihm Drogen und zünde ...

Hund auf entsetzliche Weise gequält - Jugendliche gaben ihm Drogen und zünden ihn an!

News Team
28.11.2017, 14:22 Uhr
Beitrag von News Team

Ein entsetzlicher Fall von Tierquälerei brachte dem kleinen Chihuahua Chunky unfassbare Schmerzen. Vier Jugendliche hatten dem Hündchen das Genick und ein Bein gebrochen, unter Drogen gesetzt und dann angezündet.

Sie hatten das Tier im Februar 2017 von seinen Besitzern gestohlen und dann Fußball mit dem Tier gespielt. Bei den stundenlangen Quälereien hatten sie Chunky unter Drogen gesetzt und mit dem angezündeten Strahl einer Haarspray-Dose das Gesicht angezündet. Als sie fertig mit ihm waren, warfen sie ihn achtlos in den Müll, wo er von einem aufmerksamen Passanten gefunden wurde.

Auf Facebook berichtet die Zuständige der Tierschutzorganisation Caroline Doe von dem Fall Chunky:

Es grenz an ein Wunder, dass er überlebt hat. Ich werde nie vergessen, wie ängstlich und panisch er war, als ich ihn zum ersten Mal sah. Die Verletzungen waren so schwer, dass trotz der fantastischen tierärztlichen und medizinischen Versorgung die Schmerzmittel seine Leiden nicht stillen konnten. Die Tierärzte berichten, dass er sechs Tage lang leiden musste.

Glücklicherweise ist er inzwischen genesen und konnte zu seinen liebevollen Haltern zurückkehren, obwohl ich glaube, dass er wegen der erlittenen Qualen ängstlich und nervös bleiben wird. Und ich glaube, dass auch seine Besitzer nie wirklich damit zurecht kommen werden, was ihrem Familien-Haustier unnötig und ohne Verstand an Schmerzen zugefügt wurde.


Die Jugendlichen (15-16) kamen vor Gericht und wurden zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt.

____________________________________________________________________________________

Dieser Welpe fiel in heißen Teer - ein kleiner Junge rettete ihm das Leben

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren