wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lebensgefahr! Mann springt aus anfahrendem Intercity! Keiner weiß, warum!

Lebensgefahr! Mann springt aus anfahrendem Intercity! Keiner weiß, warum!

News Team
30.11.2017, 12:14 Uhr
Beitrag von News Team

Gestern Abend (29. November) wurde ein 43-jähriger Essener im Hautbahnhof schwerverletzt. Der Reisende sprang aus einem anfahrenden Intercity und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Bundespolizei sucht nun Zeugen aus dem betroffenen Zug.

Um 17:48 Uhr wurde die Bundespolizei im Essener Hauptbahnhof über einen Bahnbetriebsunfall auf dem Bahnsteig zu Gleis 2 informiert.

Wie erste Ermittlungen ergaben, war der 43-Jährige aus dem anfahrenden Intercity 2152 (Kassel - Düsseldorf) gesprungen. Hierzu hatte er die Tür geöffnet, sein Gepäck auf den Bahnsteig geworfen und sei nach Zeugenaussagen, ebenfalls gesprungen. Auf dem Bahnsteig stürzte der Mann, wodurch er lebensbedrohliche Verletzung davontrug. Reisende auf dem Bahnsteig leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Aktuell ermittelt die Bundespolizei zum Unfallhergang und bittet Zeugen, die sich ebenfalls in dem Zug aufhielten und den Verunfallten beobachtet haben könnten, sich mit der Bundespolizei unter 0800 6 888 000 in Verbindung zu setzten.

Bei dem Zug handelt es sich um den Intercity (IC) 2152 von Kassel nach Düsseldorf, welcher um circa 17:46 Uhr (+7 Minuten Verspätung) im Essener Hauptbahnhof losfuhr.

_____________________

Mann wird vom Zug erfasst: Dieses Video zeigt, warum ihr NIE über die Gleise gehen dürft


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren