wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Reichsbürger gibt Schüsse in Wohngebiet ab - Großeinsatz mit SEK

Reichsbürger gibt Schüsse in Wohngebiet ab - Großeinsatz mit SEK

News Team
07.12.2017, 13:54 Uhr
Beitrag von News Team

Mehrstündiger Großeinsatz im Allgäu: Dort hat ein Reichsbürger mehrfach mit einer Waffe geschossen, wie FOCUS Online berichtet. Der Einsatz eines SEK war nötig.

Die Polizei nahm den Mann am Donnerstag fest. Vorausgegangen war ein langer Nervenkrieg in Dietmannsried im Landkreis Oberallgäu.

Polizisten hatten die Nacht über das Einfamilienhaus umstellt. Bei Tageslicht nahmen die Einsatzkräfte den Mann dann fest und durchsuchten intensiv das Gebäude.

Die Polizei teilt mit: Im Laufe der Nacht wurden starke Unterstützungskräfte von der Polizeiinspektion Kempten den umliegenden Dienststellen, den Operativen Ergänzungsdiensten aus Kempten, der Verkehrspolizeiinspektion aus Kempten und Spezialkräfte aus München zugeführt. Außerdem waren die Verhandlungsgruppen der Präsidien in Augsburg und Kempten im Einsatz.

Der 44-jährige Mann konnte Donnerstagmorgen durch Spezialkräfte aus München an seiner Wohnung widerstandslos festgenommen werden. Hierbei wurden keine Personen verletzt.

Der 44-Jährige habe keine Erlaubnis für die Schusswaffe, sagte ein Sprecher.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren