wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Frau bindet Hund Stein um Hals und ertränkt ihn im Pool, weil er sich nach seinemInstinkt verhält

Frau bindet Hund Stein um Hals und ertränkt ihn im Pool, weil er sich nach s ...
News Team
17.12.2017, 17:05 Uhr
Beitrag von News Team

Die Frau wirkte wohl Vertrauen erweckend. Ein Tierschutzverein aus Oberösterreich gab einen Terrier in die Hände der 64-jährigen Frau. Als sich aber der Hund über ihre Enten und Hühner hermachte, drehte die Frau durch, wie Krone berichtet. Terrier zählen zu den Jagdhunde-Rassen und nehmen Geflügel als jagbares Wild wahr. Der Hund hatte sich also nur nach seinen Instinkten verhalten.

Qualvoller Todeskampf


Sie band dem Terrier einen Stein um den Hals und warf ihn in den Swimmingpool. Das Tier starb nach qualvollem Todeskampf.

Als die Tierschützer nach dem Terrier fragten, erwiderte die Frau barsch: "Ich habe ihn erschossen." Die Polizei entdeckte den vergrabenen Hund und Kratzspuren am Beckenrand.

Die Frau wurde angezeigt. Behörden nahmen ihr die beiden anderen Hunde, die sie besitzt.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Elende Ratte, die Alte.
  • 18.12.2017, 08:55 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren