wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Auto rast in Menschenmenge! Augenzeugen berichten von schrecklichen Szenen!

Auto rast in Menschenmenge! Augenzeugen berichten von schrecklichen Szenen!
News Team
21.12.2017, 09:14 Uhr
Beitrag von News Team

In der australischen Großstadt Melbourne ist ein Mann mit seinem Auto in eine Menschenmenge gerast. Der Polizei zufolge wurden 19 Menschen verletzt, 13 von ihnen kam in Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen beschleunigte der Fahrer eines weißen SUV seinen Wagen auf der Flinders Street. Das Auto rauschte über eine Kreuzung und raste in eine Menschenmenge. Laut Medienberichten stoppte ein Poller die Amokfahrt, der Fahrer wurde festgenommen.

Die Polizei forderte die Menschen auf, umliegende Gebäude und die öffentlichen Verkehrsmittel zu verlassen. Auf Twitter bittet die Polizei um Videos und Fotos, welche den Vorfall zeigen.

Laut "Herald Sun" erlitt ein Vorschulkind schwere Kopfverletzungen. Hintergründe der Tat und ob es sich um einen Anschlag handelt, sind noch nicht bekannt.

Der Fahrer und ein zweiter Mann, offenbar der Beifahrer, wurden von der Polizei festgenommen. Sie werden derzeit befragt.

Laut Augenzeugen sei der Fahrer absichtlich und mit hohem Tempo in die Passanten gerast.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren