wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vermisster Andreas (29) wieder da - Er war aus einer Pflegeeinrichtung versc ...

Vermisster Andreas (29) wieder da - Er war aus einer Pflegeeinrichtung verschwunden

News Team
24.12.2017, 09:47 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, 24. Dezember +++

Der gesuchte 29-jährige Rostocker Andreas R. ist bei seinem Vater in Hameln erschienen. Dieser informierte die Polizei. Daraufhin wurde der Gesuchte durch die Kollegen in Hameln der medizinischen Betreuung zugeführt. Die Polizei bedankt sich bei allen Medien, allen eingesetzten Kräften und für die Hinweise aus der Bevölkerung.

+++ Öffentlichkeitsfahndung, 22. Dezember +++

Rostock (ots) - Seit Donnerstag, 22. Dezember, wird der 29-jährige Andreas R. aus Rostock vermisst.

Der Vermisste ist psychisch instabil und derzeit in einer Pflegeeinrichtung in Rostock/ Groß Klein untergebracht. Nach jetzigem Erkenntnisstand verließ er die Einrichtung am 21.12.2017 gegen 15:30 Uhr, vermutlich um in die Rostocker Innenstadt zu fahren. Es gibt keinerlei Anhaltspunkte, wo sich Andreas R. aufhalten könnte.

Personenbeschreibung:

  • 1,75 m groß/ sehr schlanke Gestalt
  • sehr kurze, dunkelbraune Haare
  • weiße Wimpern und weiße Streifen im Bart sowie in den Haaren (infolge einer Pigmentstörung)
  • Bekleidung: dunkle Jeans, dunkle Jacke, schwarze, halbhohe Speziallaufschuhe mit weißen Schnürsenkeln
  • geht mithilfe von zwei Unterarmgehstützen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagt: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren