wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Jäger will Elefant erschießen, doch der wehrt sich und trampelt ihn tot

Jäger will Elefant erschießen, doch der wehrt sich und trampelt ihn tot

News Team
26.12.2017, 21:39 Uhr
Beitrag von News Team

Er wollte einen Elefanten erlegen und wurde am Ende selbst Opfer seines tödlichen Hobbys. Ein Jäger verlor in Afrika sein Leben, wie "The Namibian" berichtet. Der Mann aus Argentinien hatte versucht, einen Elefanten zu erschießen, der ihn jedoch davor zertrampelte.


Der 46-Jährige kam nahe der Farm Mopane, 70 Kilometer nord-westlich von Kalkfeld, ums Leben.

Der Mann, der für eine Ölfirma arbeitete, hatte eine Lizenz für die Elfantenjagd.

Mit vier anderen Jägern, darunter auch Einheimischen, war er einer Herde von Elefanten gefolgt.

Einer der Elefanten nahm die Jäger wahr. Und ehe sie sich in eine gute Schussposition begeben konnten, begann die Jagd - allerdings umgekehrt. Der Dickhäuter nahm die Verfolgung der Männer auf.

Vier Jäger kamen mit einem Schock davon, einen trampelte der Elefant zu Tode.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Einer der Elefanten nahm den Jäger wahr"......
Der Elefant beschützt seine Herde und Jäger wollen nur töten.
Der Elefant als Tier, reagiert so wie Tiere reagieren, wenn sie Gefahr für sich oder die Herde sehen, dann setzen sie sich zur Wehr und dann wird der Jäger zum Gejagten. Und nun diesmal umgekehrt.
Guter Elefant, als Beschützer und Retter
Jäger merkt Euch eines, töten ist nichts, worauf Ihr stolz sein könnt
  • 13.01.2018, 22:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren