wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

40 Tote bei Selbstmordanschlag - Explosion in Kulturzentrum in Kabul

40 Tote bei Selbstmordanschlag - Explosion in Kulturzentrum in Kabul
News Team
28.12.2017, 09:03 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Sprecher des Innenministeriums bestätigte die Zahl von bisher 40 Toten. Die Zahl könnte im Laufe das Tages aber noch ansteigen, weil einige weitere Opfer noch in Lebensgefahr schweben.

Wie Focus Online meldet, ereignete sich der Selbstmordanschlag in einem Kulturzentrum in der afghanischen Hauptstadt Kabul, als sich der Attentäter selbst in die Luft sprengte. Als Menschen nach der Explosion in das Gebeude eilen wollten, um den Opfern zu helfen, detonierten zwei weitere Sprengsätze vor dem Haus. Neben den 40 Toten wurden mindestens 30 weitere Menschen verletzt.


Der Anschlag ereignete sich in einem schiitischen Viertel der Stadt in der Nähe des Sitzes der Nachrichtenagentur Afghan Voice. Das Viertel wurde in den vergangenen Monaten immer wieder durch Attentate der sunnitischen Terrormiliz Islamischer Staat (IS) heimgesucht.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren