wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Großeinsatz in Staatskanzlei wegen verdächtiger Post - Polizei gibt Entwarnu ...

Großeinsatz in Staatskanzlei wegen verdächtiger Post - Polizei gibt Entwarnung

News Team
28.12.2017, 12:54 Uhr
Beitrag von News Team

Wegen zweier verdächtiger Postsendungen ist der Bereich um die Thüringer Staatskanzlei weiträumig abgesperrt.

Feuerwehr und Polizei rückten zu einem Großeinsatz aus. Auch das Gesundheitsamt war vor Ort.

Nach Informationen des "MDR" wurden zwei Briefe untersucht. Die Regierungsstraße in Erfurt war voll gesperrt. Auch der ÖPNV war betroffen.

Mittlerweile gab die Polizei Entwarnung:

"Nach der Öffnung der Briefe wurde festgestellt, dass es sich um normale Postsendungen handelt. In ihnen befanden sich keinerlei Substanzen."

Die Maßnahmen vor Ort wurden gegen 12:20 Uhr beendet.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren