wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Jugendliche werfen Böller auf Kinderwagen – Baby muss ins Krankenhaus

Jugendliche werfen Böller auf Kinderwagen – Baby muss ins Krankenhaus
News Team
29.12.2017, 10:07 Uhr
Beitrag von News Team

Im niedersächsischen Salzgitter musste ein wenige Monate alter Säugling am späten Dienstagnachmittag (26.12.) ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem eine Gruppe Jugendlicher einen Böller in Richtung des Kinderwagens geworfen hatte.

Laut "Berliner Morgenpost" stand die Mutter des Babys mit dem Kinderwagen vor einem Wohnhaus, als sie auf die Teenager traf.

Baby wohl körperlich unverletzt


Ob und wie schwer das Kind verletzt wurde, blieb zunächst unklar. Medienberichten zufolge soll es keine offensichtlichen Verletzungen davongetragen haben. Das Kleine hatte offenbar Glück im Unglück, dass der Sprengkörper nicht im Kinderwagen gelandet war.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die Jugendlichen, von denen jedoch bislang jede Spur fehlt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
jugendliche?????? wie soll man suchen wenn die angaben so reichhaltig sind,??
  • 30.12.2017, 21:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren