wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bus fährt in Menschenmenge – Mindestens drei Verletzte bei dramatischem Zwis ...

Bus fährt in Menschenmenge – Mindestens drei Verletzte bei dramatischem Zwischenfall

News Team
29.12.2017, 10:53 Uhr
Beitrag von News Team

Innerhalb weniger Tage beklagt Moskau zwei Vorfälle mit einem Linienbus. Nachdem am Montag ein Bus in der russischen Hauptstadt eine Treppe zu einer Unterführung hinunter gerollt war, fuhr am Freitag erneut ein Linienbus in eine Menschenmenge.

Laut Agentur „Interfax“ wurden drei Personen verletzt, als der Bus an einer Haltestelle auf den Gehweg geriet. Das berichtet "Focus Online".

Kein Terrorverdacht


Wie bei dem Vorfall am ersten Weihnachtsfeiertag, soll es sich auch diesmal nicht um einen Terrorakt handeln. Der Busfahrer habe einem anderen Fahrzeug ausweichen wollen und sei deshalb auf den Bordstein gefahren, so die Polizei. Dennoch bleibt die Verunsicherung in der Bevölkerung groß.

Berichte, wonach es bei dem Unfall zwei Todesopfer gegeben haben soll, wurden mittlerweile dementiert.

Beim ersten Busunglück am Montag waren vier Personen verstorben, elf weiter hatten Verletzungen erlitten. Der Fahrer hatten angegeben, dass seine Bremsen versagt hätten.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren