wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Mann (20) mit Glasdildo krankenhausreif geprügelt

News Team
29.12.2017, 17:15 Uhr
Beitrag von News Team

Diese Geschichte ist fast nicht zu glauben und trotzdem wahr. In Frankfurt/Main ist am Donnerstagabend (28.12.) ein 20-Jähriger von zwei Männern krankenhausreif geprügelt worden. Die Täter griffen dabei zu einer ungewöhnlichen Waffe – einem Glasdildo.

Laut "Bild" sprachen die Täter ihr Opfer zunächst im Parkhaus an. Dann schlugen und traten sie ihn und benutzten dabei unter anderem das Sexspielzeug.

Der 20-Jährige konnte sich zu einer Polizeistreife retten, die Männer flüchteten. Der Vater des Opfers spürte die beiden (20 und 26 Jahre) schließlich im Bahnhofsviertel auf. Sie wurden festgenommen. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren