wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Noch ein Skandal in Berliner Knast: Mitarbeiterin schmuggelt für Hells-Angels-Häftlinge

Noch ein Skandal in Berliner Knast: Mitarbeiterin schmuggelt für Hells-Angel ...
News Team
30.12.2017, 15:23 Uhr
Beitrag von News Team

Die JVA Plötzensee, aus der am Donnerstag vier Häftlinge ungestört türmen konnten, scheint nicht der einzige Skandal-Knast in Berlin zu sein.

Wie "Bild" berichtet, ermittelt die Staatsanwaltschaft bereits seit Oktober gegen eine Mitarbeiterin der JVA Moabit wegen des Verdachts der Bestechlichkeit.

Die Frau soll Handys u. a. für Mitglieder der Hells Angels ins Gefängnis geschmuggelt haben. Die Rocker stehen aktuell wegen des sogenannten Wettbüro-Mordes vor Gericht.

Die Mitarbeiterin hat mittlerweile Hausverbot, nachdem Fahnder ihre Wohnung zur Beweissicherung durchsucht hatten.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren